Gigizza, Verschlinger der Legenden – ein Schrecken für Earthdawn

27.01.2015
Nach der Verheerung während der Geißel im Rollenspiel Earthdawn geben die von den Spielern verkörperten Adepten durch ihre Heldentaten und Siege der Bevölkerung Barsaives Mut und Hoffnung. Der Schrecken Gigizza jedoch verfälscht und tilgt diese Legenden, um schließlich von der Verzweiflung der Zuhörer zu zehren.

Meteor! Ein Prototyp nach 10 Jahren

21.01.2015
Manchmal fügen sich die Dinge von ganz allein: Vor zehn Jahren hatte ich zum ersten Mal die Idee für ein kleines Auktionsspiel, bei dem jeder ein Team von Wissenschaftlern übernimmt, die rechtzeitig eine Rakete zur Abwehr eines nahenden Meteors entwickeln sollen. Nach drei Fehlanläufen mit ausgiebigen Konzeptnotizen und noch ausgiebigeren Pausen dazwischen zeigte sich Fassung 3.5 als vielversprechend genug, um endlich einen physischen Prototypen daraus zu basteln – und der funktioniert gleich in den ersten Testspielen richtig gut!

Toon – Die Kuh vom Eis

28.12.2014
Die Redewendung „Die Kuh vom Eis holen“ wird zumeist verwendet, wenn es um die Lösung eines vertrackten Problems geht. Oder man verwendet sie als Aufhänger für ein chaotisches Szenario im Cartoonrollenspiel Toon, in dem sich ein solches Tier tatsächlich auf eine Eisfläche verlaufen hat.

Karneval der Mauern: Die Beiträge

03.12.2014
Der November 2014 liegt hinter uns, und damit nicht nur die Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläums des Mauerfalls, sondern auch der davon inspirierten Karneval der Rollenspielblogs zum Thema "Mauern". Die Beiträge dazu haben sich dieses Themas auf angenehm vielseitige Art angenommen.

Mauern im Brettspiel

28.11.2014
Inspiriert vom aktuellen Karneval der Rollenspielblogs zum Thema „Mauern“ blicke ich ein wenig über den Tellerrand: Wie werden Mauern in Gesellschaftsspielen eingesetzt? Die Möglichen reichen von der klassischen Sperre über Gebietseingrenzung bis zum aufgesetzten Thema.

Eine Mauer durch Berlin: Eine Kulisse für Fiasko

17.11.2014
Auch wenn die Tragödie der Berliner Mauer dieser Tage seit fünfundzwanzig Jahren überwunden ist, so halte ich deren Bau im August 1961 für das spannendere Szenario für dramatische Geschichten im Rollenspiel. Herausgekommen ist dabei nun eine neue Kulisse für Fiasko.

Karneval der Rollenspielblogs: Mauern

01.11.2014
Vor fünfundzwanzig Jahren fiel die Berliner Mauer. Dieses Jubiläum halte ich für einen passenden Anlass, für den Karneval der Rollenspielblogs im Monat November das Thema "Mauern" zu moderieren. Was zunächst nur nach einem schnöden Bauwerk aus Ziegeln und Mörteln klingen mag, offenbart beim tieferen Nachdenken doch eine Fülle an Möglichkeiten, dieses Stichwort für das Rollenspiel zu interpretieren.