Eine Mauer durch Berlin: Eine Kulisse für Fiasko

17.11.2014
Auch wenn die Tragödie der Berliner Mauer dieser Tage seit fünfundzwanzig Jahren überwunden ist, so halte ich deren Bau im August 1961 für das spannendere Szenario für dramatische Geschichten im Rollenspiel. Herausgekommen ist dabei nun eine neue Kulisse für Fiasko.

Karneval der Rollenspielblogs: Mauern

01.11.2014
Vor fünfundzwanzig Jahren fiel die Berliner Mauer. Dieses Jubiläum halte ich für einen passenden Anlass, für den Karneval der Rollenspielblogs im Monat November das Thema "Mauern" zu moderieren. Was zunächst nur nach einem schnöden Bauwerk aus Ziegeln und Mörteln klingen mag, offenbart beim tieferen Nachdenken doch eine Fülle an Möglichkeiten, dieses Stichwort für das Rollenspiel zu interpretieren.


Die Magie des Landkärtchens

22.10.2014
Die Schmetterlingsart des Landkärtchens fällt dem Laien durch ihren pittoresken Namen auf, ist ansonsten aber wohl nur für Naturkundler interessant. Was aber, wenn dieses Insekt in einem magischen Rollenspielsetting tatsächlich seine Umwelt auf seinen Flügeln abbildet?

Essen 2014: Eine Einkaufsliste

10.10.2014
Es ist endlich wieder soweit: Die Internationalen Spieletage 2014 in Essen stehen vor der Tür. Und wie immer buhlen hunderte von Neuheiten an Brett- und Rollenspielen um die Spielerschaft, die die Spielbox und BoardGameGeek in umfangreichen Listen zusammengefasst haben. Nach penibler Lektüre haben sich diverse Titel herauskristallisiert, die wahrscheinlich meinen Geldbeutel erleichtern werden.

Das Wasser des Lebens

27.09.2014
Die Welt der Märchen kennt die Geschichte vom Wasser des Lebens, das Siechtum und Krankheit auf der Stelle zu heilen vermag. Diverse Varianten dieser Erzählung berichten von seinem Fundort in einem verwunschenen See, auf einem hohen Berg oder in dessen Inneren. Im mythischen Europa von Ars Magica ist dies mehr als nur eine Sage - tatsächlich führen verschiedene verborgene Tore von der Menschenwelt in das Feenreich und zur Quelle des Wassers.

Monsterbande: Das erste Testspiel

30.08.2014
Schon lange vertrete ich die Meinung, dass man Nachwuchs für unser Rollenspielhobby am besten in ganz jungen Jahren mit einfachen Erzählspielen heranzieht. Im Mai des vergangenen Jahres entstand dazu der Titel „Monsterbande“, allerdings waren meine Zwillinge mit vier Jahren noch zu klein, um das Spiel auch einmal auszuprobieren. Inzwischen sind die beiden fünfeinhalb und ich konnte ein erstes Testspiel wagen.

Juli 1914: Eine Kulisse für Fiasko

26.08.2014
Derzeit gedenkt die Öffentlichkeit des Beginns des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren. Bevor aber die sogenannte „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ über die Welt hereinbrach, spitzte sich der schwelende Konflikt zwischen den europäischen Großmächten nach dem Attentat von Sarajevo innerhalb nur eines Monats auf fatale Weise zu. Diese Ereignisse im Juli 1914 habe ich als Grundlage für eine Kulisse im Rollenspiel Fiasko genommen – welchem auch sonst?