Netzfund: Dr. Rainer Knizia über 30 Jahre Spieldesign

15.11.2015
Eric Martin von BoardGameGeek hat im Rahmen der Spiel 2015 ein ausführliches Interview mit Dr. Rainer Knizia über seine Erfahrungen in über 30 Jahren als Spieldesigner geführt. Knizia sollte jedem halbwegs brettspielbegeisterten Spieler ein Begriff sein für Klassiker wie Euphrat & Tigris, Einfach Genial oder Lost Cities - und nicht zuletzt gewann er 2008 sowohl den Preis für das Spiel des Jahres (mit Keltis) als auch den für das Kinderspiel des Jahres (mit Wer war's?).

Das Interview nimmt sich die Zeit, auf viele Aspekte des Spieldesigns einzugehen, die in kürzeren Befragungen oft untergehen. Allein Knizias Antworten auf gescheiterte Ideen, überarbeitete Neuauflagen oder den Weg hin zur ersten Veröffentlichung sind die eine Stunde wert, die der Film in Anspruch nimmt.



Keine Kommentare:

Kommentar posten