Beyond the Loop

30.04.2021

Gleich zu Beginn des Karnevals der Rollenspielblogs über das Nichts beleuchtete Dnalor in seinem Beitrag das Computerspiel Loop Hero, in dem die Welt nur aus einem Nichts rund um ein einsames Lager besteht, das der titelgebende Held durch seine Reisen wieder mit Landschaften füllt. Angeregt von Dnalors Überlegungen, so etwas vielleicht mit einem OSR-System zu bespielen, versuche ich mich an einer Konvertierung zu Beyond the Wall - denn auch da füllt man die Landkarte nach Bedarf mit Leben.


Die Inspiration
Tatsächlich erwähnt Dnalor auch in seinem Artikel bereits Beyond the Wall, mit dem Loop Hero bereits einige Ähnlichkeiten hat. Während er allerdings die erzähllastigen Elemente wie die rudimentären Erinnerungen des Helden oder die Schicksale einzelner Flüchtlinge vor Augen hat, interessierte mich bei meiner Konvertierung vor allem die Dynamik, mit der man wie im Computerspiel neue Ergebnisse in den BtW-typischen Tabellen freischalten kann.

 




Die Umsetzung
Nach ausgiebiger Lektüre des Loop-Hero-Wiki (und ja, dadurch habe ich mich wahrscheinlich um einige Überraschungen in dem Spiel gebracht, das ich mir ebenfalls via Steam zugelegt habe) habe ich zunächst alle Gegner notiert und in grobe Klassen einsortiert. Herausgekommen sind dadurch Wegelagerer, Untote und Gezücht. Für jede von diesen hat eine eigene Tabelle erstellt, die die Orte der Videospielvorlage mehr oder weniger passend enthält, auf dass wie im Beyond The Wall-Grundregelwerk nach und nach die Landkarte befüllt werden kann.

Für die Dynamik immer exotisch werdender Orte habe ich die Regeln allerdings etwas erweitert: Je mehr Orte eines bestimmten Typs man bereits besucht hat, um so mehr Seiten hat auch der Würfel, den man für die Tabelle verwenden kann. Jede Tabelle verwendet so als höchstes Ergebnis den Unterschlupf des Schurken, der die Welt in dieses Nichts gestürzt hat, auf das man schließlich versuchen kann, dieses Gräuel ungeschehen zu machen.

Ähnlich habe ich den Ausbau des eigenen Lagers umgesetzt: Auch hier sammelt man während der Erkundung der Außenwelt Symbole, die den Würfel für die Tabelle neuer Gebäude erhöhen, verdient sich zusätzliche Würfe für mehrere Gebäude auf einmal oder - so dass die Welt doch zunehmend geheilt wird - sorgt dafür, dass einige Felder Landkarte nicht wieder beim nächsten Erkundungsgang getilgt werden. Denn auch wie in der Vorlage ist die Erinnerung an die Welt und somit die Landkarte leergefegt und muss eigentlich von Grund auf neu befüllt werden.

 



Zuletzt: Der Download

Beyond the Loop - Eine Konvertierung von Loop Hero zu Beyond the Wall (pdf 1,68 MB)


Dieser Artikel ist ein Beitrag zum Karneval der Rollenspielblogs im März/April 2021 mit dem Thema "Nichts". Die Moderation liegt bei mir auf Spiele im Kopf, alle Beiträge des Monats werden zudem in diesem Thread des Forums der Rollenspielblogs aufgelistet.
So ganz nebenbei ist es auch der 250. Artikel in meinem Blog. Immerhin noch kurz vor dessen 10. Geburtstag, wer hätte es gedacht.



Kommentare:

Seanchui hat gesagt…

Boah, cool. Sehr gelungene Umsetzung! Danke.

Unknown hat gesagt…

Daumen hoch! Tolle Umsetzung.

dr funk hat gesagt…

Ich liebe Rollenspiele;)

Kommentar veröffentlichen